Funktionsprinzip Laserdruck - Funktionsweise Laserdrucker

LaserdruckBeim Laserdruck wird mit Hilfe eines gebündelten Laserstrahles und eines rotierenden Spiegels auf die lichtempfindliche Bildtrommel vom Laserdrucker ein Abbild der gewünschten Seite gezeichnet. Die Trommel ist zunächst negativ aufgeladen, wobei die Ladung an den Stellen wieder aufgehoben wird, auf die der Laserstrahl trifft. Die Form der entladenen Flächen auf der Trommel entspricht dem späteren Ausdruck. Über eine Rolle mit negativ geladenem Toner, der an den entladenen Stellen auf der Bild-trommel haften bleibt wird der Toner auf die Trommel gebracht. Das Papier wird anschließend über die Bildtrommel geführt. Es Streift nur an der Trommel vorbei. Hinter dem Papier wird ein Potenzialfeld aufgebaut. Der Toner wird auf das Papier übertragen und ist dort zunächst lose. Anschließend wird der Toner mit Hilfe einer heißen Walze und unter Druck fixiert. Die Trommel des Laserdruckers wird entladen und überflüssiger Toner aufgesammelt.


Das Funktionsprinzip bzw. die Funktionsweise beim Laserkopierer, Laserfax, ... ist ganz ähnlich. Ist halt auch nur Laserdruck mit Toner und Trommel.





Partnerseiten von Toner-Trommel.de:
(Es muss nicht zwingend um das Funktionsprinzip der Kopierer oder die Laserdrucker Funktionsweise gehen aber Themenrelevant sollten die Seiten künftig schon sein. Dabei habe ich nichts gegen Shops mit Kopierern, Laserdruckern oder Verbrauchsmaterialien. Seiten welche die Funktion von xyz erklären sind natürlich jederzeit gern gesehen.)
Ältere Mitsubishi Handy Modelle und weitere