Was ist Toner - Bestandteile von Toner

Toner PapierFast alle Toner bestehen aus Industrieruß "Carbon Black" der in Kunstharz gebunden ist. Verwendung finden auch Eisenoxidpartikel. Füllstoffe können dem Toner zusätzlich beigemischt sein.
Carbon Black besteht zu 96 bis 99 % aus feinteiligem Kohlenstoff und enthält kleine Mengen Sauerstoff, Stickstoff, Schwefel und Wasserstoff.

Ist Toner Schädlich (Toner, Laserdrucker gefährlich für die Gesundheit?)

Synthetischer Ruß wurde von der internationalen Agentur für Krebsforschung 1999 in die Kategorie 3 eingstuft, wo sich Stoffe befinden die in höheren Dosen bei Tierversuchen krebserregend sein können.
Der Fachausschuss der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft kam im Jahr 2000 zum Ergebnis, daß bei bestimmungsgemäßen Gebrauch keine Hinweise auf eine Krebsgefahr vorliegen, denn: 1. Carbon Black liegt in kunststoffummantelter Form und nicht in freier Form vor. 2. das Fraunhofer Institut für Toxikologie stellte bei Inhalationsversuchen mit Tonerpulvern an Hamstern keine erhöhten Krebsraten fest. 3. Die von den Geräten emittierten Mengen liegen weit unter den Grenz und Richtwerten.
Die Toner-berührung sollten man vermeiden und nach einem Papierstau oder Tonerwechsel sollte man sich die Hände waschen.
Ebenso ist das Einatmen von Toner beim Tonernachfüllen zu vermeiden. Am besten kpl. Kartuschen wechseln und nicht losen Toner gar zusammenschütten. (Leider durfte ich dies bei vielen Kunden beobachten. Dort werden die Kartuschen geöffnet und Resttoner zusammengeschüttet. Da das dann nicht immer klappt, liegt Toner frei im Raum, auf dem Boden, im Gerät oder wo auch immer. Solch Umgang mit Toner ist gefährlich und es ist der Gesundheit nicht zuträglich.)
Auch kleinste Mengen Lasertoner sind gesundheitlich sehr bedenklich und für den Drucker und eben nicht für den Menschen gedacht ;-)


Laserdruck ist für die Gesundheit bedenklich oder gar schädlich, denn leider wird der bestimmungsgemäße Gebrauch oft nicht ernst genommen.
- als Alternative möglichst Tintenstrahldrucker einsetzen (weit weniger gefährlich / schädlich als Toner)
- wenn schon Laser, dann reichlich Lüftung wegen des Feinstaubes und der Ozonbelastung
- stark genutzte Laserdrucker und Kopierer gehören in extra Räume ohne festen Arbeitsplatz darin. Auf dem unbelüftete Flur hat der Kopierer nichts zu suchen.
- Klimaanlagen müssen Feinstfilter enthalten, sonst wird es im Nachbarbüro ebenso gefährlich
- Wartung und Reinigung der Geräte nur durch Fachpersonal welches Feinstaubsauger einsetzt (alles andere ist gefährlich)
- keine Refill-Toner zum Füllen verbrauchter Tonerpatronen
- Tonerwechsel nur durch eingewiesenes Personal


Partnerseiten für Toner-Trommel.de gesucht:
(Es muss nicht zwingend um Themen wie Toner schädlich, wie gefährlich für die Gesundheit, ... gehen, aber Themenrelevant sollten die Seiten künftig schon sein. Dabei sind Shops mit Kopierern, Druckern, ... oder Seiten welche die Funktion von xyz erklären jederzeit gern gesehen.)
- Einfache Erklärungen zu TAE, ISDN und NTBA bis DSL
Tongji beim Segeln nach Norwegen - gesamte Küste von Oslo bis zum Nordkap. Auf der Seite sind viele weitere Segelberichte vom Nordkap bis Zypern oder von Island bis zum Schwarzes Meer. Im Winter 2017/2018 zum Beispiel auf den Kanarischen Inseln. An Bord ist übrigens ein Laserdrucker? Auch nicht das wirklich ware, aber der Tintenstrahldrucker trocknet bei längerer Nichtbenutzung und der ständigen Wärme ein.